Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich Willkommen bei unseren Seelchen

... einmal in ängstliche Hundeaugen geschaut und du bist diesen verfallen,

möchtest sie wieder strahlen sehen...


 Darum helfen wir Tieren aus dem AuslandDarum helfen wir Tieren aus dem Ausland
 
Quelle: Ma Baus

 
 Wir haben jetzt einige Videos hochgeladen.
Diese befinden sich in der Fotogalerie, und unter Zuhause gesucht

 


 

Schauen Sie sich auch die Seelchen anderer Tierschutzorganisationen auf unserer Seite an,

die alle dringend ein zu Hause suchen.

Wen es interssiert, wie so eine Ankunft aussieht, kann gerne mal unter "glückliche Seelchen" schauen.

Dort ist zum Beispiel die Ankunft einiger Seelchen von Zypernpfoten-in-Not in Bildern dargestellt,

unter anderm ist dort auch Ranja angekommen.


12.08.2016

LOLALOLA

LOLA von Zypernpfoten-in-Not

VERMITTELT :-))

19.06.2016

LolaLola

LOLA Ankunft im Tierheim

von Zypernpfoten-in-Not

 

12.08.2016

NICONICO

NICO von Zypernpfoten-in-Not

VERMITTELT

 

 

06.08.2016

ULAULA

ULA

VERMITTELT

02.04.2016

 

UlaUla

 

Ula vom Gnadenhof-Vip

 


 

  05.06.2016 

Vielen lieben Dank für die unerwartete und tolle Spende

von Familie Franck aus Timmendorf

 


 18.03.2016

 Danke für die vielen Bezüge und die großzügige Spende von

 Otto`s, Julis`s, Ingo`s und Nobbis Frauchen und Herrchen


 06.02.2015

Bamboo und Nano sind gesund und munter angekommen,

wir haben sie heute Morgen von Hannover Lüdersfeld abgeholt.


 05.02.2016

Heute hatten wir Besuch von N. J. aus Duvenstedt,

die uns ganz viele gute Futterdosen für unsere Seelchen gespendet hat.


 21.01.2016

Am 06.02.2016 erwarten wir Bamboo und Nano vom Gnadenhof-vip,

mehr zu diesen Seelchen erfahren Sie nach Ankunft der Beiden unter "Zuhause" gesucht


 30.12.2015

Heute hatten wir Besuch vom Frauchen (Scampi u Jose)

Sie kam stellvertretend für die ganze Familie und brachte uns eine riesige Spende für unsere Seelchen.

Vielen lieben DANK dafür


 

Unsere Devise für Silvester:

Spende Futter statt Böller zu kaufen

Spende Futter, statt Böller zu kaufenSpende Futter, statt Böller zu kaufen

 

28.12.2015

 Fünf Tipps für einen entspannten Jahreswechsel

 Wer seinen Vierbeiner vor unnötigem Stress schützen möchte, hat mehrere Möglichkeiten:

Schließen Sie Fenster und Türen, und lassen Sie die Rollläden herunter.

Je weniger Licht und Lärm nach innen dringen, umso besser.

Bleiben Sie bei Ihrem Tier, oder stellen Sie ihm eine andere – ihm vertraute – Person während des Jahreswechsels an seine Seite.

Nehmen Sie Ihrem Tier nicht die Möglichkeit des Hörens. Die Ohren zuhalten oder gar verstopfen führt dazu,

dass es sich nur noch mehr aufregt.

Beginnen Sie bereits einige Tage vorher mit der Vorbereitung auf die Silvesternacht:

Besonders Haltern ängstlicher Hunde raten wir, die Tiere rund um das Feuerwerk beim Gassigehen anzuleinen,

da bereits vor und auch nach dem 31. Dezember Knaller gezündet werden könnten.

Registrieren Sie Ihr Tier bei TASSO.

Wenn es Ihnen entwischt, ist die Chance so am größten, dass wir es Ihnen zurückbringen können.

Wir wünschen Ihnen und ihren tierischen Lieblingen einen schönen und vor allem sicheren Silvesterabend

und einen guten Rutsch ins Jahr 2016.

© Copyright TASSO e.V.

 


 

01.12.2015

Das Futterhaus - TannenbaumaktionDas Futterhaus - Tannenbaumaktion

 

 


26.11.2015

Die Weihnachtszeit naht mal wieder - wie jedes Jahr, gänzlich überraschend :-)

TASSO-Newsletter 

Geschenkt, geliebt, verstoßen:
Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

Weihnachten naht, und die Suche nach den passenden Geschenken für die Lieben beginnt.

Besonders Kindern werden zu Weihnachten viele Wünsche erfüllt, und nicht selten handelt es sich dabei um ein Haustier.

Das Online-Tierheim der Tierschutzorganisation TASSO e.V., appelliert:

Vierbeiner sind keine Geschenke.

Viele Eltern möchten ihren Kindern zu Weihnachten ihre größten Wünsche erfüllen,

wobei ein eigenes Haustier ganz oben auf dem Wunschzettel steht.

Zu oft geben Eltern diesem Wunsch in der Weihnachtszeit nach,

ohne sich ausführlich mit den Bedürfnissen des Tieres beschäftigt zu haben.

Denn das Leben mit Haustier besteht nicht nur aus Kuscheln und Streicheln.

Kehrt nach den Feiertagen der Alltag ein, wird manchem frischgebackenem Tierhalter schnell klar,

dass das einst ersehnte Haustier auch eventuell als lästig empfundene Arbeit mit sich bringt:

Der Hund muss mehrmals täglich Gassi gehen, auch bei schlechtem Wetter.

Die Katzentoilette oder das Kleintiergehege müssen sauber gehalten werden.

Vielen Kindern ist nicht bewusst, dass Tierhaltung mit Verantwortung und Arbeit verbunden ist.

Vielen Eltern ist nicht klar, dass die Hauptverantwortung für den neuen Mitbewohner bei ihnen liegt.

Sind sie nicht bereit, die Verpflichtung zu übernehmen, landet das Tier schon kurz nach Weihnachten im Tierheim.

„Tierheime erleben jedes Jahr nach der Weihnachtszeit einen großen Andrang von Tieren, die abgegeben werden“,

erklärt Heike Engelhart, Leiterin von shelta, dem Online-Tierheim von TASSO.

„Die meisten Tiere verbindet dasselbe Schicksal:

Noch wenige Wochen zuvor haben sie unter dem Weihnachtsbaum gesessen und die Freude der Familien miterlebt.“

Die Entscheidung für ein Haustier sollte gut überlegt sein und von allen Familienmitgliedern gemeinsam getroffen werden. Kann man einem Tier nicht gerecht werden, sollte man von der Anschaffung absehen.

Ist man sich unsicher, kann zum Beispiel ein Ratgeberbuch über Haltung und Pflege des gewünschten Tieres eine Entscheidungshilfe sein.

„Unsere Bitte: Fällt eine Entscheidung für ein neues tierisches Familienmitglied,

sollten Tierfreunde erst im Tierheim oder bei einer der vielen Tierschutzorganisationen suchen.

Allerdings muss man beachten, dass die meisten Tierschutzeinrichtungen in der Vorweihnachtszeit grundsätzlich keine Tiere vermitteln, damit diese nicht als unüberlegtes Geschenk unterm Weihnachtsbaum landen“, gibt Heike Engelhart zu bedenken.

Quelle: Tasso Newsletter

 
 
 
 
 

 


 14.11.2015

Am 15.11.2015 holten wir Sora aus Hannover - Lüdersdorf ab

 


 05.11.2015 

Unser Spendenaufruf für Iliana ist nun beendet.

Die Rechnung bei der Tierklinik in Quickborn ist komplett beglichen.

Dafür vielen Dank an die vielen Spender/innen.

 


 24.10.2015

 die süsse Ranja ca. 4-5 J. jung ist heute zu uns auf Plegestelle gekommen RanjaRanja

 

 Wenn alles wie geplant verläuft, erwarten wir am 14 November die wunderschöne

Sora

ca. geb. 2007

SoraSora

 


 

16.09.2015

RonjaRonja

Gestern um 11.50 ist Ronja (ehem. Conga) mit 10J. über die Regenbogenbrücke gegangen,

wir danken Moni für die tollen 8,5J. die sie Ronja geschenkt hat.

 

 


 

Spendenaufruf für Iliana

ILIANAILIANA Mehr Information finden Sie auf der Seite "Spendenaufruf Iliana"

 

 


 13.08.2015

Die Hündin ist wieder da, wurde in einem Tierheim als entlaufen/gefunden abgegeben.

Dringend gesucht

Gestern Abend, am 13.8.2015 gegen 22:00 Uhr,  

 hat eine Frau mit einem krebskrankem eigenem Hund,

einen fremdem blonden Terriermischling mit weissem Halsband m. Goldapplikationen

im Norderstedter Park einfach angeleint und mitgenommen.

 Sie war mit dem Auto da, und sagte Passanten, sie wolle ihn abgeben oder einfach behalten.

 Der Besitzer war abgelenkt und hat den Raub nicht mitbekommen.

Er suchte die ganze Nacht, hat sofort die Polizei informiert und ist völlig am Ende,

 die Beiden bilden seit über 7 Jahren ein perfektes Team.

 Wer Hinweise geben kann, bitte bei dem Besitzer melden ..........

 Vielen lieben Dank für Eure Hilfe

 

 


 

20.07.2015

Viele Seelchen suchen ein liebevolles Zuhause.

Mehr Infos zu den suchenden Seelchen finden Sie unter Zuhause gesucht

 

Bildergalerie Tharis, Sarah, Jo und Iliana

01.07.2015

IlianaIliana

 

Iliana

Früher, als erwartet traf am 28.06.2015 die wunderschöne Iliana bei uns ein.

Sie ist eine ganz bezaubernde Schönheit, die auf jeden Menschen freundlich zugeht.

Iliana leidet im Augenblick an Demodikose (Milbenbefall), und wird durch die Tierklinik Quickborn behandelt.

Es ist NICHT ansteckend, weder für Tiere noch für Menschen!!!

Weitere Infos zu Iliana finden Sie unter "Zuhause" gesucht.

Über kleine Spenden für die Behandlung würde sich die Pflegestelle sehr freuen, jeder Cent hilft,

bitte mit dem Verwendungszweck: Spende Iliana.

Da wir eine ehrenamtliche Pflegestelle sind, und kein e.V. können wir leider keine Spendenbescheinigung ausstellen.

 


 

 

11.06.2015

Danke für die zahlreichen Spenden für "unsere" Seelchen

von

Tierkommunikation

 Reiki fürTiere, Sterbebegeitung des Tieres (Engelarbeit u.TK)

         Chr. Woltersdorf, Norderstedt
      Telefon 040/527 39 882 (AB)

 

 


04.06.2012

Seit dem 31.05.2015 ist der kleine Mann Jo (Rüde) bei uns.

Er ist ein total lieber und verschmuster Bursche.

Mehr Info unter Zuhause gesucht.

 


 

04.06.2105

lächel - grauen, über grauen - natürlich nur für mich -

mein geliebtes N95 (Handy) beim installieren der Software - alle smsen und Nummern - WEG!!!

einfach weg. Auch ein total anderes Display.

Panik bei mir - grins - seufz - habe ja nie irgendetwas gesichert -

ja, ich weiß - schön blöd -

Also ab zum Handyladen an der Segeberger Chaussee 51

Meine Nummern und smsen sind und bleiben leider verschwunden,

aber mein Display ist wieder das mir vertraute.

DANKE dafür, auch für den super günstigen Preis - Danke

 

 


 

09.05.2015

vielen Dank für die Spenden von Fam. K. aus Langenhorn,

wenn auch aus sehr traurigem Anlass

 


 

11.05.2015

ist vermittelt

 

NellyNelly

 

Nelly

ist heute bei uns angekommen, mehr Info unter Zuhause gesucht

 


 

02.07.2015

Leider sind Tharis und Sarah wieder zurück gekommen,

über die Gründe die uns genannt worden wurden- schweige ich mich lieber aus.

Aber ich könnte ko......!!!

17.04.2015

Heute sind Tharis (Teg) und Sarah in ein ganz tolles Körbchen nach Mölln gezogen.

Wir freuen uns sehr, dass die Beiden gemeinsam umziehen durften.

DANKE an das neue Herrchen und Frauchen

 

 


 

15.04.2015

 liebe Leute, nun geht unsere Flohmarktsaison wieder los.

 Am 01.05.2015 findet ihr uns beim Flohmarkt am "Schmuggelstieg" in Norderstedt,

 im Garten können wir noch nicht loslegen - lächel - seufz -

 der muss noch aufgeräumt werden.

 Aber ab Juni geht es dann wieder wie gewohnt weiter.

 Alle Seelchen und natürlich auch wir, freuen uns über "kaufwilligen" Besuch,

 damit die Tierschutzkasse wieder etwas befüllt wird.

 Auch diesmal haben wir wieder schöne Sachen gespendet bekommen,um sie zu verkaufen.

 Schöne Puppen, Stofftiere, Halsbänder / Hundegeschirre / Leinen / Näpfe etc.,

 div. Porzellan-Clowns, sehr schöne und edle Tierfiguren,

 Bleikristall von Nachtmann, diverse Vasen,

 Geschirr, Einzelteile aus Porzellan,Haushaltsgeräte,

 Bücher, alte LP`s, Nippes und natürlich Krimskrams und Gedöns.
Der gesamte Erlös kommt zu 100% wie immer den Tieren vom Tierschutz zugute.
Davon werden unter anderem Futter, Leckerlis, Tierarztbesuche, etc. gekauft.

Schaut einfach mal vorbei.

 

 


 

15.04.2015

Auch Sarah und Tharis sind nun reserviert - lächel -

07.04.2015

Elli ist ausgezogen, in ihrem neuen Zuhause heißt sie nun Debbie, und macht ihrem Frauchen und deren Freunde viel Spass.

 


 

Am 11.04 kam ein Anruf, ein Paar interessierte sich für Tharis, und wollte sie gerne besuchen. Auf meine Frage, ob sie auch den ganzen Text von ihr gelesen haben, wurde diese mit Ja beantwortet. Also gingen wir davon aus, dass die Beiden mit einem Hund kommen.

Aber dem war nicht so - lächel -

Nachdem die Beiden sich sehr geduldig mit Tharis beschäftigt hatten - was bei ihrer scheuen Art ja nicht so leicht ist - teilten sie uns mit, dass sie auch Sarah adoptieren möchten. Zum einen fanden sie Sarah total niedlich und verschmust, zum anderen begründeten sie ihre Entscheidung damit, dass es ja für Tharis auch viel leichter sei, sich in der fremden Umgebung und neuen Menschen einzuleben, wenn sie den Zweithund schon kennt.

Wir haben uns riesig darüber gefreut, schließlich ist es ja nicht so leicht, gleich zwei neue Seelchen zu adoptieren, zumal eine (Tharis) davon so ängstlich im Umgang mit Menschen ist.

Am 13.04 wurde dann die Vorkontrolle bei dem Paar von mir durchgeführt, und es passt alles. Am 18.04.2015 ziehen nun beide Seelchen aus, und wir sind total glücklich, dass die Beiden in ein gemeinsames Zuhause ziehen dürfen.

Danke dafür

 


 

 

25.03.215

 BarnyBarny

Dringend eine Pflegestelle (ein festes Zuhause wäre natürlich perfekt) für BARNY gesucht

Weitere Info unter "Zuhause" gesucht.

 


 

20.03.2015

 

Hope`s (jetzt Laika) Kumpel Archie ist mit 14 J. ja leider am 06.03.2015 verstorben. Seit dem leidet sie still vor sich hin.

Dieses wird sich nun ändern, denn die Fam. hat sich entschlossen, wieder einen Hundekumpel für Hope zu adoptieren.
Morgen ist es soweit, wir fahren nach "Bienenbüttel" und übernehmen von der Orga Roquetas de Mar einen wunderschönen Deutsch Kurzhaar. Natürlich hoffen alle, dass die Beiden sich nach Eingewöhnung gut verstehen, sind aber zuversichtlich, da Hope nie Probleme mit anderen Hunden hatte

Hope - jetzt LaikaHope - jetzt Laika RomuloRomulo

 

 


 

06.03.2015

Heute ist Laikas (ehem. Hope) Kumpel Archie mit 14J. über die Regenbrücke gegangen

 


 

23.02.2015

MOGLI - RESERVIERT

lächel - wir freuen uns

 


 

19.02.2015

Nun sind sie da - lächel -zwei kleine entzückende Mäuse

Mehr dazu unter "Zuhause" gesucht

 

 


 

16.02.2015

Joda ist schon reserviert, und nun nach Berlin gezogen

 


 

14.02.2015

DRINGEND ein zu Hause für Mogli gesucht.

Weitere Info und Bilder unter "Zuhause gesucht"

 


 

07.02.2015

Wir haben ein paar neue Videos von Tharis unter "Zuhause gesucht" eingestellt

 


 06.02.2015

Jaaaaaaaaaaaaaa - freu - freu

wenn alles planmäßig verläuft kommen am 19.02.2015

Sarah - Babette und Joda vo der Tierschutzorganisation

 zypernpfoten-in-not.de 


 

02.02.2015

Am 11.12.2014 haben wir eine Vorkontrolle für einen Hund von Herz für Ungarnhunde e.V gemacht,

die sehr positiv verlaufen ist. Inzwischen ist der süsse Sammy (ehem.Lupi) in seiner Fam. angekommen.

Alle sind glücklich und zufrieden, und wir freuen uns sehr darüber

SammySammy

 


 

26.01.2015

Gestern ist (mein) Ray über die Regenbogenbrücke gegangen.

Er war ein toller Kerl,und hat wundervolle Jahre mit seinem Frauchen und ihrer Fam.verbringen dürfen

Danke dafür

 


09.01.2015

TASSO-Newsletter

Neue Gesetze: Reisen und Tollwutimpfung

Was sich 2015 für Haustiere und ihre Halter ändert.

 

Mehr Info unter "Tasso informiert"

 


 

04.01.2015

Nach einer echt desolaten Vorkontrolle für einen blinden Hund,

haben wir gleich Lupita besucht -

es geht Lupi nicht gut - grins - lächel - es geht ihr

SUPER KLASSE GUT